Aktuelles
Musikschule
Theater
Veranstaltungen
Stadt- und
Kreisarchiv
Stadtbücherei
Schloss Burgau
Heinrich-Böll-Haus
Langenbroich
Volkshochschule
Kulturverwaltung
Leitseite > Aktuelles

Aktuelles

Das neue VHS Programmheft 2019/20 ist da!

Das Bild zeigt das Cover des neuen VHS-Programmhefts 2019/20

„zusammenleben.zusammenhalten“ lautet das Motto der VHS Rur-Eifel im Jubiläumsjahr 2019.

Die Volkshochschule war in den vergangenen 100 Jahren schon immer ein Ort der Begegnung – ein Ort, an dem Menschen zusammen reden, lachen, lernen und leben. Das VHS-Team hat für das neue Kursangebot in gewohnter Weise wieder viel Neues zum Bewährten entwickelt.

Neugierig? Dann schauen Sie doch mal rein! Sie finden die gedruckte Ausgabe des neuen Programmhefts in der VHS in der Violengasse in Düren, in allen VHS-Zweigstellen und überall im Stadt- und Kreisgebiet.

Oder blättern Sie es gleich hier online durch und laden Sie es sich herunter:

20.09.2019: Lange Nacht der Volkshochschule

Das Bild zeigt ein Foto des Teams der VHS Rur-Eifel, das für die Lange Nacht der VHS am 20.09.2019 wirbt.

Reisen Sie mit dem Team der VHS-Rur-Eifel durch die Jahrzehnte!

Am Freitag, 20. September 2019, öffnet die VHS Rur-Eifel in der Violengasse in Düren ihre Türen zur „Langen Nacht der Volkshochschule“. Ab 18 Uhr erwartet die Besucherinnen und Besucher eine bunte Auswahl an Schnupperangeboten quer durch das Programm, umrahmt von Musik und Gelegenheit zum Austausch.

Mehr unter www.vhs-rur-eifel.de


HOCHSIEBEN – Düren Kultur Jahresbericht 2018

„Unter dem Dach von Düren Kultur sind sieben wichtige Kultureinrichtungen der Stadt Düren vereint: Heinrich-Böll-Haus, Musikschule Düren, Schloss Burgau, Stadt- und Kreisarchiv Düren, Stadtbücherei Düren, Theater Düren und VHS Rur-Eifel. Unsere finanziellen Rahmenbedingungen sind in einem Teilhaushalt der Stadt Düren akribisch und nachvollziehbar in Planung, Steuerung und Jahresergebnis festgehalten. Aber so wichtig das Zahlenwerk für die Fachleute aus Politik und Verwaltung auch ist, es spiegelt die Sinnlichkeit von Kunst und Kultur, die sich aus vielen unterschiedlichsten Erlebnissen und Momenten speist, nicht wider. Daher haben wir uns entschlossen, Ihnen mit HOCHSIEBEN, dem Jahresbericht für das zurückliegende Jahr 2018, erstmals eine Übersicht an die Hand zu geben, die mit Daten und Fakten nicht nur von dem Kraftakt eines langen Kulturjahres zeugt, sondern auch die aufregendsten und bemerkenswertesten Ereignisse in Wort und Bild Revue passieren lässt. Und das sollten wir bei allen Diskussionen um die Ausgaben für Kunst und Kultur, für die so genannten freiwilligen Leistungen, nicht vergessen: Jedes einzelne Ereignis schafft den Raum für Begegnung und Austausch, jedes einzelne Ereignis berührt und bewegt. Gerade die Nachhaltigkeit dieser Erlebnisse ist es, die unsere Stadt so lebenswert macht.“

Dieter Powitz
Leiter Düren Kultur

HOCHSIEBEN – Düren Kultur Jahresbericht 2018 zum Download


Die SPIELZEIT 2019/2020 im Theater Düren im Haus der Stadt

Die SPIELZEIT ist das beliebte Programmheft unseres Theaters Düren im Haus der Stadt. Die aktuelle Ausgabe der Theatersaison 2019/2020 ist prall gefüllt, informativ und unterhaltsam. Möge sie ein anregender Begleiter durch Ihr persönliches Theaterjahr sein!

Die SPIELZEIT gibt einen Vorgeschmack auf das vielfältige Angebot an Schauspiel, Musiktheater, Musical, Ballett und Kinder- und Jugendtheater der kommenden Saison. 

Lassen Sie sich inspirieren, es ist bestimmt auch etwas für Sie dabei.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Theater Düren!

Weitere Informationen zum Theater Düren finden Sie hier: www.theater.dueren-kultur.de

Tickets für alle Veranstaltungen erhalten Sie im

iPUNKT Düren, Markt 6
Mo-Fr 9-18 Uhr
Sa 9-14 Uhr
Tel.: 02421 252525
E-Mail: theaterkasse(at)dueren.de

Online:Düren Kultur Tickets

Theater Düren Spielzeit 2019/2020 zum Download


ANDANTINO – Musikalische Entdeckerreisen
Saison 2018/19

Die Andantino-Konzerte kooperieren mit der Capella Villa Duria und Düren Kultur und werden von der Diplom-Musikpädagogin Anja Leu in Zusammenarbeit mit dem Diplom-Musikpädagogen David Schlünkes konzipiert und je nach Konzertthema mit weiteren professionellen Musikpädagogen und Musikern durchgeführt.

Mit Andantino gehen Kinder im Alter von 3-10 Jahren auf spannende musikalische Entdeckerreisen. Sie entdecken die Welt der Musik, lernen Instrumente kennen und werden durch Mitmachaktionen ein Teil der Musik und des Konzertes.


Veranstaltungskalender

Monatlicher Kalender „Kultur in Düren“

Die Ausgaben des Veranstaltungskalenders „Kultur in Düren“ sind monatlich erhältlich und passen in jede Hosen- oder Handtasche. Sie informieren übersichtlich über das breit gefächerte Angebot für Kunst- und Kulturinteressierte in Düren.

Kultur in Düren – Juni 2019

Kultur in Düren – Juli/August 2019

Kulturbetrieb-Termine

  • Bildende Kunst
  • PiT GOERTZ – SPUREN
  • Fr, 12.07.2019
    26.05.19 bis 14.07.19
  • Schloß Burgau , Von-Aue-Straße 1, 52355 Düren
(c)
„Kunst ist ein Virus, den man sein ganzes Leben nicht los wird.“

Die Ausstellung „PiT GOERTZ – SPUREN“ zeigt einen Querschnitt durch das künstlerische Schaffen von Pit Goertz, der seit 1991 für die Stadt Düren tätig war und ab 1998 als künstlerischer Leiter von Schloss Burgau im Kulturbereich vieles bewegt hat.
In Zusammenarbeit mit Irmgard Lauterbach-Goertz hat der Kurator Elmar Valter aus jeder Schaffensperiode von Pit Goertz repräsentative Werke ausgewählt und in den Räumlichkeiten von Burgau zu einer großen Ausstellung arrangiert.
Der Titel „Spuren“ nimmt sowohl Bezug auf einige der gezeigten Arbeiten, als auch auf die gesamte Struktur der Ausstellung.
Die gezeigten Kunstwerke ziehen sich gewissermaßen als „Spur“ durch die einzelnen Räume: Von den ersten Buchbinderarbeiten und Keramiken über Holzskulpturen und -Bilder, bis hin zu Werken aus Zink und Blei und schließlich aus dem Werkstoff Papier, welcher gerade in den letzten Jahren den Schwerpunkt seiner Kunst bildete.
Pit Goertz, der am 21. November 2017 im Alter von 62 Jahren verstarb, hat viele Spuren hinterlassen – sowohl als Künstler als auch als Vermittler, Kurator und Organisator. Für ihn war die Kunst immer eine Berufung.
Bei der Vernissage am 26. Mai wird Elmar Valter parallel zum Andenken an ihn ein großes Portraitbild präsentieren, ein Papiermosaik aus 14.400 Papierknäueln. Diese sogenannte „Valtografie“ zeigt ein Schwarzweiß-Portrait von Pit Goertz und wird nach Ende der Ausstellung einen dauerhaften Platz in Schloss Burgau bekommen.


Die Ausstellung wird am Sonntag, den 26. Mai 2019, 15 Uhr, durch Bürgermeister Paul Larue eröffnet. Die Begrüßung und Einführung erfolgt durch Dieter Powitz, Leiter Düren Kultur, und Elmar Valter, Kurator und Organisator. Die Eröffnung wird musikalisch begleitet durch Andrea Nolte, Akkordeon, und Joachim Locker, Klarinette.

Die Ausstellung ist bis einschließlich 14. Juli 2019 zu besichtigen, Mi – Sa 14-18 Uhr, So 11-18 Uhr. Der Eintritt ist frei.
 Drucken © Stadt Düren

Datenschutzerklärung

Lesen Sie hier unsere Datenschutzerklärung.

Informiert bleiben

Cappella Villa Duria

Cappella Villa Duria. Das Foto zeigt den Chor des Konzertforums.

Cappella Villa Duria

Kulturkalender

Kultur in Düren
Juni 2019

Kultur in Düren
Juli/August 2019