Aktuelles
Musikschule
Theater
Veranstaltungen
Stadt- und
Kreisarchiv
Stadtbücherei
Schloss Burgau
Heinrich-Böll-Haus
Langenbroich
Volkshochschule
Kulturverwaltung

Erstmals Ferienlager mit Jugendlichen aus Gradačac

Düren, den 12.08.19

Düren. Die Ferienlager des städtischen Jugendamtes haben eine lange Tradition und erfreuen sich großer Beliebtheit. Dieses Jahr gibt es zu den bewährten Ferienlagern, die von Väter-Kinder-Zelten über Angebote für Kinder und Jugendliche bis zum Workcamp mit Streetworker reichen, ein neues Angebot für Jugendliche aus Düren und der Partnerstadt Gradačac in Bosnien-Herzegowina.

Der Lions Club Düren Marcodurum verteilte im Feriencamp für Jugendliche aus Gradačac und Düren den Erlös aus den Kulturtagen auf Schloss Burgau. Foto: Stadt Düren

Der Lions Club Düren Marcodurum verteilte im Feriencamp für Jugendliche aus Gradačac und Düren den Erlös aus den Kulturtagen auf Schloss Burgau. Foto: Stadt Düren

An ihrem ersten Tag in der Rurstadt wurden die 15 Gäste aus Gradačac und die Jugendlichen aus Düren von Carina Salentin, Abteilungsleiterin Sozialpädagogische Dienste des städtischen Jugendamtes, und von Bürgermeister Paul Larue herzlich begrüßt. „Wie sprecht ihr miteinander?“ wollte Carina Salentin von den Jugendlichen wissen. „In verschiedenen Sprachen und mit Zeichen“, war eine Antwort. „Ein bisschen auf Deutsch, ein bisschen auf Englisch“, antwortete ein Bosnier, der offensichtlich mehr als nur ein bisschen Deutsch sprechen konnte. „Wir sind Jugendliche, wir kommunizieren, das klappt.“

„Seit 18 Jahren gibt es eine enge Beziehung zwischen Gradačac und Düren“, sagte Bürgermeister Paul Larue. „Es ist eine große Chance, dass junge Menschen hier eine  Ferienwoche gemeinsam verbringen.“ Er dankte allen Unterstützern, besonders den Partnerschaftsbeauftragten Britta Achberger und Indira Hiseni, die für die Gäste die Begrüßungen ins Bosnische übersetzte.  

Der Lions Club Düren Marcodurum hatte ins Feriencamp Schecks mit dem Erlös in Höhe von 34.000 Euro aus den 20. Lions Kulturtagen auf Schloss Burgau mitgebracht. Der aktuelle Präsident Jörg Mandelartz überreichte unter dem Beifall der Jugendlichen 12.000 Euro für das Sommerlager 2019 am Badesee für Kinder und Jugendliche aus sozial benachteiligten Familien. 2000 Euro gingen an Düren Kultur für das Projekt „Theaterwerkstatt - Von der Idee zur Szene". 10.000 Euro nahm Geschäftsführer Wolfgang Prümm für die Lebenshilfe Düren e.V. entgegen, die damit Freizeit- und Reiseangebote für Menschen mit Behinderungen realisiert. Der Rest floss in den Feuerwehrfonds des Lions Hilfswerk Marcodurum e.V. zur schnellen, unbürokratischen Unterstützung von in Not geratenen Menschen in Düren.

Auf deutscher Seite werden die Jugendlichen von Marie Knodel und Kai Stöcker begleitet. Aus Gradačac ist Emir Durakovič von Kult Gradačac als Betreuer mit dabei. „Für uns ist es die Hauptsache, hier zu sein und Menschen aus der Stadt Düren zu treffen, mit der uns eine Partnerschaft verbindet, die wir weiter tragen wollen.“, sagte er zur Begrüßung und lud die deutschen Jugendlichen zu einem Gegenbesuch in Gradačac ein. „Um die Sehenswürdigkeiten von Bosnien-Herzegowina und die Kultur dort kennenzulernen.“ 

 

Weitere Meldungen aus der Kultur

zurück zu: Pressemeldungen

 Drucken © Stadt Düren

Kontakt

Düren Kultur
- Stadtbücherei -
Stefan-Schwer-Straße 4 - 6
52349 Düren

Lage im Stadtplan

Ansprechpartnerinnen
Abteilungsleiterin:
Frau Oidtmann
Telefon: 02421 25-1361

Leiterin Kinder-
und Jugendbibliothek:
Frau Nellessen
Telefon: 02421 25-1371