Aktuelles
Musikschule
Theater
Veranstaltungen
Stadt- und
Kreisarchiv
Stadtbücherei
Schloss Burgau
Heinrich-Böll-Haus
Langenbroich
Volkshochschule
Kulturverwaltung
Leitseite > Musikschule

Musikschule - Aktuelle Meldungen

Sommerliches Klavierkonzert im Schloss Burgau

Zum Ferienbeginn veranstaltet die Musikschule Düren ein sommerliches Konzert am 05.07.2024; unter dem Titel „Die Jahreszeiten“ werden 12 poetische Stimmungsbilder für Klavier solo von P.I. Tschaikowsky zu hören sein. Die Musik wird durch Texte aus der Literatur ergänzt. Es spielen und rezitieren Pianisten der Klavierklasse Ina Otte.

Beginn 18 Uhr - Eintritt frei

Schloss Burgau (Hauptburg/Rittersaal)
Von-Aue-Straße 1 – 52355 Düren 

Vier städtische Kitas erhalten das Siegel „Kita und Musikschule“

Gruppenbild vor der Musikschule

In der Musikschule sind jetzt die Plaketten und Urkunden „Kita und Musikschule“ an vier städtische Kitas für ihre Teilnahme am gleichnamigen Programm des Landesverbands der Musikschulen in NRW übergeben worden. Foto: Stadt Düren

Die vier städtischen Kindertagesstätten „Helene-Helming“, „City Kids“, „Im Eschfeld“ und „Wibbelstetz“ setzen sich verstärkt für die musikalische Bildung von Kindern ein: Sie sind jetzt mit dem Qualitätssiegel für „Kita und Musikschule“ ausgezeichnet worden, einem Programm des Landesverbands der Musikschulen in NRW.

„Die Kinder in den Kitas erhalten mit Hilfe des Programms einen Bezug zur Musik und werden an sie herangeführt“, erklärte Birgit Bergk von der Musikschule, die das Projekt in Düren betreut, bei der Übergabe der „Kita und Musikschule“-Plaketten und –Urkunden an die Einrichtungen. „Die Kinder beschäftigen sich zwei bis drei Stunden pro Woche mit Musik und machen zum Beispiel auch kleinere Aufführungen auf Festen, aber auch größere Projekte sind denkbar.“

Insgesamt profitieren rund 300 Kinder in den vier städtischen Einrichtungen vom Programm „Kita und Musikschule“, für sie ist die Teilnahme kostenlos. „Ich freue mich sehr, dass die Stadt dieses Projekt finanziert und so ermöglicht“, sagte die Leiterin der Musikschule Düren, Andrea Nolte. „Und ich freue mich sehr darüber, dass wir jetzt die Auszeichnungen bekommen haben, weil das Projekt seit 2019 konstant an unseren Kitas durchgeführt wird und auch in Zukunft weiter bestehen wird.“

Erfolge beim Akkordeon-Musikpreis 2024

Die erfolgreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Akkordeon-Musikpreis 2024 vor der Musikschule.

Die erfolgreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Akkordeon-Musikpreis 2024 | Foto: Stadt Düren/A. Nolte

Das siegreiche Akkordeonduo mit seinen Urkunden, Andrea Nolte und Peter Lohmar

Das siegreiche Akkordeonduo mit seinen Urkunden, Andrea Nolte und Peter Lohmar | Foto: Stadt Düren/A. Nolte

Vier Schülerinnen und Schüler der Dürener Musikschule hatten sich für den Finalwettbewerb zum Akkordeon-Musikpreis 2024 in Ettlingen qualifiziert und durften sich jetzt der Konkurrenz aus dem gesamten Bundesgebiet stellen.

Dabei erzielte die 12-jährige ukrainische Schülerin Viktoriia Levchenko einen hervorragenden 2. Preis mit 44 von möglichen 50 Punkten.

Auch das Akkordeonduo Paul Thiessen und Nils Kirchmann (13 und 12 Jahre) erhielt das höchstmögliche Prädikat Hervorragend mit 42 Punkten und dem 3. Preis.

In der jüngsten Altersklasse spielte Noah-Mattheo Spitz (11 Jahre) und erhielt das Prädikat Sehr gut. Alle 4 stammen aus den Akkordeonklassen der Musikschule Düren von Peter Lohmar und Andrea Nolte.

Schüler der Musikschule Düren sichert sich ersten Preis beim Landeswettbewerb von „Jugend musiziert“

Ergebnisse Regionalwettbewerb Jugend musiziert

Foto: Privat, Herr Sinha

Großer Erfolg für einen Schüler der Musikschule Düren: Beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ sicherte sich Reyansh Sinha mit seinem Wettbewerbsprogramm in der Kategorie „Gitarre solo“ einen ersten Preis. 

Damit bestätigte der Schüler aus der Gitarrenklasse von Melike Beser-Schneider seinen ersten Preis, den er mit der Höchstpunktzahl 25 auf Regionalebene erhalten hatte, jetzt auch auf Landesebene.

„Wir gratulieren Ryansh Sinha ganz herzlich zu diesem wirklich tollen Erfolg. Wir freuen uns sehr, dass wir diesen wirklich talentierten Nachwuchskünstler hier bei uns an der Musikschule in Düren haben“, kommentierte Musikschulleiterin Andrea Nolte den Erfolg bei „Jugend musiziert“.

Schülerinnen und Schüler der Musikschule Düren erfolgreich beim Landeswettbewerb „Akkordeon-Musik-Preis 2024“

Schülerinnen und Schüler stehen mit Akkordeon auf der Treppe in der Musikschule Düren.

Die vier erfolgreichen Musikerinnen und Musiker der Musikschule Düren mit ihrer Lehrerin Andrea Nolte und ihrem Lehrer Peter Lohmar | Foto: privat

Mit einem großen Erfolg ist die Musikschule Düren vom Landeswettbewerb NRW „Akkordeon-Musik-Preis 2024“ zurückgekehrt: Alle vier teilnehmenden Schülerinnen und Schüler der Akkordeonklassen von Peter Lohmar und Andrea Nolte qualifizierten sich für den Bundeswettbewerb, der im Mai in Ettlingen ausgetragen wird.

In der Kategorie „Solo“ erzielte die 11-jährige Victoriia Levchenko mit 48 von 50 Punkten das Prädikat „Hervorragend“. In der gleichen Kategorie erzielte Noah-Matteo Spitz mit 39 Punkten ebenfalls ein sehr gutes Ergebnis. In der Kategorie „Akkordeon-Duo“ waren Paul Thiessen und Nils Kirchmann, beide zwölf Jahre alt, angetreten und überzeugten mit ihrem anspruchsvollen Vortrag ebenfalls die Jury und erhielten ebenfalls ausgezeichnete 39 Punkte.

Online-Angebote

Für die Zeit, in der kein Präsenzunterricht in der Musikschule möglich ist, nehmen auch weiterhin alle Lehrkräfte der Dürener Musikschule zu ihren Schülerinnen und Schülern Kontakt auf und werden dort, wo es technisch möglich ist, (weiterhin) alternative Unterrichtsmöglichkeiten anbieten.
Dieses Online-Angebot gilt für die Zeit der Musikschulschließung als gleichwertiger Unterricht zum bisherigen Präsenzunterricht. Dazu muss eine Einverständniserklärung unterzeichnet werden.

Kurs "Workshop"


Kurs „Workshop“ für Kinder im Grundschulalter von 7–10 Jahren:

Im dreiwöchigen Wechsel lernen die Kinder unter Anleitung der Fachlehrer die wichtigsten Instrumentenfamilien kennen und können die Instrumente ausprobieren.

Abschließend werden in einem Beratungsgespräch die Talente und Stärken der Kinder besprochen und die Fachlehrerinnen und Fachlehrer unterstützen Kinder und Eltern bei der Wahl eines geeigneten Instruments.

Ergänzend zum Workshop können die Kinder gebührenfrei zum Kinderchor angemeldet werden. (Termin Kinderchor: donnerstags 15.30 Uhr)

Gruppenstärke: 5 Kinder
Termin: donnerstags von 16:30-17:15 Uhr
Dauer: 1/2 Jahr 
Kosten: monatlich 27,50 € (inclusive Leihgebühr für Instrumente)

Anmeldung: telefonisch unter 02421 25 25 73 oder per E-Mail an musikschule(at)dueren.de
Bitte füllen Sie hierzu das Anmeldeformular aus. Vielen Dank!

Sammelkarten für Erwachsene

Nutzen Sie das Angebot der Sammelkarte: Erwachsene können Musikschulunterricht als Einzelunterricht per 5er-Karte (fünf Unterrichtseinheiten à 30 Minuten) oder 10er-Karte (zehn Unterrichtseinheiten à 30 Minuten) buchen. Diese Karten haben ab der Inanspruchnahme der ersten Unterrichtsstunde eine Gültigkeit von vier (5er-Karte) bzw. sechs Monaten (10er-Karte). Das Angebot sowie die konkrete Terminierung des Unterrichts richten sich nach der Verfügbarkeit der Dozentinnen und Dozenten.
Kosten: 99,00 Euro (5er-Karte) - 189,00 Euro (10er-Karte)

Schnupperstunde

In einer einmaligen Schnupperstunde (30 Minuten) kann die körperliche Eignung für ein Musikinstrument getestet werden. Dies ist im Bereich Blasinstrumente, Schlagzeug, Streich- und Zupfinstrumenten möglich. Es wird eine Verwaltungsgebühr von 10€ erhoben, die ausschließlich nur in bar im Sekretariat der Musikschule (mit vorheriger Terminabsprache) bezahlt werden kann.
 Drucken © Stadt Düren

Kontakt

Düren Kultur
- Musikschule -
Tivolistraße 1
52349 Düren
Telefon: 02421 25-2574
E-Mail senden

Lage im Stadtplan

Leitung
Frau Nolte
Telefon: 02421 25-2573
E-Mail senden

Öffnungszeiten des Sekretariats

Montag bis Freitag:
09:00 bis 14:00 Uhr
und nach Vereinbarung