Aktuelles
Musikschule
Theater
Veranstaltungen
Stadt- und
Kreisarchiv
Stadtbücherei
Schloss Burgau
Heinrich-Böll-Haus
Langenbroich
Volkshochschule
Kulturverwaltung
Leitseite > Musikschule

Musikschule - Aktuelle Meldungen

Viele Medaillen für Tänzerinnen und Tänzer der Musikschule Düren

Tänzerinnen und Tänzer der Musikschule Düren mit ihren Medaillen von den Welt- und den Europameisterschaften und einer Deutschlandfahne.

Tänzerinnen und Tänzer der Musikschule Düren haben bei den Welt- und den Europameisterschaften insgesamt 23 Medaillen geholt. Foto: Stadt Düren

Große Erfolge für Tänzerinnen und Tänzer der Musikschule Düren: Bei den Weltmeisterschaften, den Dance World Finals in Villach in Österreich, haben sie achtmal Gold, dreimal Silber und einmal Bronze geholt. Getanzt haben sie in den Bereichen Jazz, Showdance, Ballett und Contemporary.

„Das harte Training der vergangenen Monate hat sich wirklich ausgezahlt“, freute sich Trainerin Daniela Schmitz-Dewfall mit ihren Schützlingen von der Musikschule, die unter dem Vereinsnamen „TF Company Düren“ in den Kategorien Solo, Gruppen, Duo und Trio an den Start gegangen waren. 

Schon wenige Wochen zuvor hatten die Tänzerinnen und Tänzer der Musikschule Düren bei den Europameisterschaften sieben Gold-, zwei Silber- und zwei Bronzemedaillen geholt.

Ergebnisse Weltmeisterschaften

WM-Gold ging an: 

  • Duo : Nike Hauser und Finja Oppe
  • Trio: Lotta Gerards, Jule Chrisanth, Lena Oppe
  • Duo: Shane Osagie und Nike Hauser
  • Solo: Laura Servos
  • Solo: 2x Gold Shane Osagie (Show & Acrodance) 
  • Gruppen: TF Acrobellas und TF Team X

WM-Silber ging an:

  • Solo: Andreea Rusu 
  • Solo: Nike Hauser
  • Gruppe: TF Jazzylishes 

WM-Bronze ging an:

  • Gruppe: TF Formation 

Ergebnisse Europameisterschaften

Europameister wurden in Solos, Duos, Trio und Gruppen:

  • Sabrina Claßen, Finja Oppe, Nike Hauser, Shane Osagie, Elisa Dewfall, Lotta Gerards, Lena Oppe, Lena Wolters, Helena Rubel, Amelie Petersen, Grace Kalumba, Sophie Lüttich, Anna König, Jule Chrisanth

EM-Silber ging an:

  • Andreea Rusu, Nike Hauser und Finja Oppe, Nike Hauser (Solo Show)

EM-Bronze ging an:

  • Nike und Shane, 
  • Nike (Solo Contemporary)

Jugendchor startet wieder!

Ab August 2022 startet wieder ein neuer Jugendchor an der Musikschule.

Termin: dienstags 17:00 – 17:45 Uhr
Raum 29 bei Wolfgang Tombeux

Alle interessierten, singbegeisterten Jugendlichen ab ca. 13 Jahren sind herzlich eingeladen! 

Die erste Probe ist am 16.08.2022.

Für Schülerinnen und Schüler der Musikschule, die bereits Unterricht erhalten, ist der Chor kostenlos.
Für Externe kostet die Teilnahme 14 € monatlich.

Weitere Infos:
Tel.: 02421 / 25 2573
E-Mail: musikschule(at)dueren.de

Gala in Erinnerung an Marija Bardenberg

Zur Erinnerung an unsere ehemalige Ballettlehrerin Marija Bardenberg veranstalten wir am 3. September 2022 im Theater Düren im Haus der Stadt die

Gala „Zeig Dich“

mit

  • den Ballettklassen der Musikschule (Daniela Schmitz-Dewfall)
  • den Ballettklassen des Atelier für Bühnentanz Rahel Weißmann
  • dem Saxophonquartett der Musikschule (Rolf Kratzborn)  und
  • dem 1. Dürener Akkordeonorchester (Andrea Nolte)
  • dem Trio East Drive: Philipp Bardenberg, Bodek Janke, Vitaliy Zolotov

Tickets

iPUNKT Düren, Markt 6
Telefon 02421 25 25 25
E-Mail theaterkasse(at)dueren.de

www.tickets.dueren.de


Landeswettbewerb Jugend musiziert

Fünf Schülerinnen und Schüler der Musikschule Düren qualifizierten sich für den Landeswettbewerb Jugend musiziert, der in der Musikhochschule in Detmold stattfand.

In der jüngsten Altersstufe konnten Paul Thiessen (Akkordeonklasse Peter Lohmar) und Nils Kirchmann (Akkordeonklasse Andrea Nolte) jeweils einen tollen 2. Preis erzielen.

Die junge Geigerin Luisa Farle (Klasse Sigrid Eulenbruch) erhielt in einer zahlenmäßig starken Konkurrenz (38 Teilnehmer) einen sehr guten 3. Preis.

Die beiden älteren Akkordeonspieler*innen Moritz Christiansen und Reimut Ridder (Klasse Andrea Nolte) trugen der Fachjury jeweils ein anspruchsvolles Programm von 20 Minuten Dauer vor und haben mit gutem Erfolg teilgenommen.

Nils Kirchmann und Paul Thiessen

Nils Kirchmann und Paul Thiessen

Leiterin Andrea Nolte mit Luisa Farle

Leiterin Andrea Nolte mit Luisa Farle


Schülerinnen und Schüler der Musikschule Düren sehr erfolgreich

Die Musikschule Düren hat beim Regionalwettbewerb zu „Jugend musiziert“ große Erfolge erzielt. Acht Schülerinnen und Schüler gewannen am Wochenende in ihren jeweiligen Altersgruppen und Kategorien Preise.

In der Kategorie „Violine Solo“ wurde Luisa Farle als beste Geigerin ihrer Altersklasse in der Region Aachen/ Düren ausgezeichnet. Sie qualifizierte sich damit für den Landeswettbewerb NRW, der Mitte März in Detmold ausgetragen wird. In einer höheren Altersklasse erreichte Emily Chen gegen starke Konkurrenz einen sehr achtbaren 2. Preis. Beide Geigerinnen werden an der Musikschule Düren von Sigrid Eulenbruch unterrichtet.

In der Kategorie „Akkordeon Solo“ gab es sechs Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Musikschule Düren und alle sechs erhielten mit jeweils 23 Punkten einen Preis. Aus der Akkordeonklasse von Peter Lohmar waren das Noah Mattheo Spitz, als jüngster Teilnehmer in der Altersklasse 1, und Paul Thiessen in der Altersgruppe 2. Aus der Akkordeonklasse von Musikschulleiterin Andrea Nolte waren Nils Kirchmann, Moritz Christiansen, Reimut Ridder und Melina Schubert erfolgreich.

Fünf der erfolgreichen Akkordeonisten dürfen, ebenso wie Luisa Farle, zum Landeswettbewerb nach Detmold reisen. Für die Altersgruppe 1 ist noch keine Weiterleitung zur Landesebene vorgesehen.

Der Wettbewerb konnte zur Freude aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer, unter Beachtung der aktuellen Corona-Regeln, in Präsenz durchgeführt werden, allerdings war die Veranstaltung nicht öffentlich, nur Angehörige waren als Zuschauer zugelassen.

Musikschulleiterin Andrea Nolte, die neben der Vorbereitung ihrer eigenen Schüler auch die beiden Geigerinnen am Klavier begleitet hatte, ist stolz auf die erbrachten Leistungen der Schülerinnen und Schülern: „Für sie war es pandemiebedingt eine schwierige Vorbereitungszeit. Das haben sie hervorragend gemeistert. Bedanken möchte ich mich insbesondere auch bei den Lehrkräften für das große Engagement und die intensive Vorbereitung zusätzlich zum regulären Unterricht.“

Online-Angebote

Für die Zeit, in der kein Präsenzunterricht in der Musikschule möglich ist, nehmen auch weiterhin alle Lehrkräfte der Dürener Musikschule zu ihren Schülerinnen und Schülern Kontakt auf und werden dort, wo es technisch möglich ist, (weiterhin) alternative Unterrichtsmöglichkeiten anbieten.
Dieses Online-Angebot gilt für die Zeit der Musikschulschließung als gleichwertiger Unterricht zum bisherigen Präsenzunterricht. Dazu muss eine Einverständniserklärung unterzeichnet werden.

Kurs "Workshop"


Kurs „Workshop“ für Kinder im Grundschulalter von 7–10 Jahren:

Im dreiwöchigen Wechsel lernen die Kinder unter Anleitung der Fachlehrer die wichtigsten Instrumentenfamilien kennen und können die Instrumente ausprobieren.

Abschließend werden in einem Beratungsgespräch die Talente und Stärken der Kinder besprochen und die Fachlehrerinnen und Fachlehrer unterstützen Kinder und Eltern bei der Wahl eines geeigneten Instruments.

Ergänzend zum Workshop können die Kinder gebührenfrei zum Kinderchor angemeldet werden. (Termin Kinderchor: donnerstags 15.30 Uhr)

Gruppenstärke: 5 Kinder
Termin: donnerstags von 16:30-17:15 Uhr
Dauer: 1/2 Jahr 
Kosten: monatlich 27,50 € (inclusive Leihgebühr für Instrumente)

Anmeldung: telefonisch unter 02421 25 25 73 oder per E-Mail an musikschule(at)dueren.de
Bitte füllen Sie hierzu das Anmeldeformular aus. Vielen Dank!

Sammelkarten für Erwachsene

Nutzen Sie das Angebot der Sammelkarte: Erwachsene können Musikschulunterricht als Einzelunterricht per 5er-Karte (fünf Unterrichtseinheiten à 30 Minuten) oder 10er-Karte (zehn Unterrichtseinheiten à 30 Minuten) buchen. Diese Karten haben ab der Inanspruchnahme der ersten Unterrichtsstunde eine Gültigkeit von vier (5er-Karte) bzw. sechs Monaten (10er-Karte). Das Angebot sowie die konkrete Terminierung des Unterrichts richten sich nach der Verfügbarkeit der Dozentinnen und Dozenten.
Kosten: 99,00 Euro (5er-Karte) - 189,00 Euro (10er-Karte)

Schnupperstunde

In einer einmaligen Schnupperstunde (30 Minuten) kann die körperliche Eignung für ein Musikinstrument getestet werden. Dies ist im Bereich Blasinstrumente, Schlagzeug, Streich- und Zupfinstrumenten möglich. Es wird eine Verwaltungsgebühr von 10€ erhoben, die ausschließlich nur in bar im Sekretariat der Musikschule (mit vorheriger Terminabsprache) bezahlt werden kann.
 Drucken © Stadt Düren

Kontakt

Düren Kultur
- Musikschule -
Tivolistraße 1
52349 Düren
Telefon: 02421 25-2574
E-Mail senden

Lage im Stadtplan

Leitung
Frau Nolte
Telefon: 02421 25-2573
E-Mail senden

Öffnungszeiten des Sekretariats

Montag bis Freitag:
09:00 bis 14:00 Uhr
und nach Vereinbarung