Aktuelles
Musikschule
Theater
Veranstaltungen
Stadt- und
Kreisarchiv
Stadtbücherei
Schloss Burgau
Heinrich-Böll-Haus
Langenbroich
Volkshochschule
Kulturverwaltung
Leitseite > Musikschule

Musikschule - Aktuelle Meldungen

Wiedereröffnung der Musikschule Düren

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

die Musikschule Düren nimmt am Donnerstag, dem 7. Mai, den Unterricht schrittweise wieder auf. Im ersten Schritt ist ab dem 7. Mai wieder Einzelunterricht und geteilter Zweierunterricht möglich in den Fachbereichen Streichinstrumente, Tasteninstrumente und Zupfinstrumente. Alle Fachlehrer nehmen dazu Kontakt mit ihren Schülern auf.

In den Fächern Blasinstrumente und Gesang werden in einer zweiten Phase ab dem 11. Mai Räume mit mindestens 10 Quadratmetern pro Person bereitgestellt und auch dort wird dann Einzelunterricht und geteilter Zweierunterricht durchgeführt.

Auf diese Weise können etwa 900 von 1400 Schülerinnen und Schülern wieder mit Präsenzunterricht versorgt werden. Dafür wurde ein Konzept erarbeitet, das in mehreren Schritten unter Einhaltung der Hygienevorschriften, des Mindestabstands und der vorgeschriebenen Raumgrößen umgesetzt wird.

Im Treppenhaus und in den Fluren ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen - im Unterricht nicht. Der Eingang erfolgt ausschließlich über die Eingangstüre am Parkplatz. Ausgang ist für alle an der Seitentüre zum Parkplatz.

Eltern können ihre Kinder gerne bis zum Eingang begleiten - ins Haus dürfen jedoch nur Schülerinnen und Schüler der Musikschule. 

Für Anliegen im Sekretariat der Musikschule wird um eine vorherige Terminabsprache gebeten.

Andrea Nolte
Musikschulleiterin

Online-Angebote

Für die Zeit, in der kein Präsenzunterricht in der Musikschule möglich ist, nehmen auch weiterhin alle Lehrkräfte der Dürener Musikschule zu ihren Schülerinnen und Schülern Kontakt auf und werden dort, wo es technisch möglich ist, (weiterhin) alternative Unterrichtsmöglichkeiten anbieten.
Dieses Online-Angebot gilt für die Zeit der Musikschulschließung als gleichwertiger Unterricht zum bisherigen Präsenzunterricht. Dazu muss eine Einverständniserklärung unterzeichnet werden.

Sollte der Online Unterricht technisch nicht möglich sein, gelten die Stunden als ausgefallen und werden entweder nachgeholt oder die hierfür gezahlten Gebühren/Entgelte werden am Ende des Schuljahres (gemäß der Schulordnung) erstattet.

Wir alle freuen uns jetzt schon darauf, wenn die Musikschule wieder mit Leben und viel Musik gefüllt sein wird. Zum Wohle unserer Gesundheit werden wir sicherlich bis dahin alle die nötige Ausdauer und Geduld aufbringen und hoffen auf das Verständnis bei unseren Schülerinnen, Schülern und Eltern.



JUGENDCHOR

für Kinder und Jugendliche ab 13 Jahren!

Die Proben sind dienstags von 16.30–17.30 Uhr bei Karo Fruhner.

Für Jugendliche, die bereits Unterricht bei uns haben, ist die Teilnahme am Chor gebührenfrei! Für Externe kostet die Teilnahme 14 € pro Monat

Interessierte können sich telefonisch unter 02421 25 2573 oder per E-Mail anmelden musikschule(at)dueren.de.


Presseberichte

Auszeichnungen beim Regionalwettbewerb Jugend musiziert

Am 26. und 27. Januar 2019 fand der Regionalwettbewerb Jugend musiziert für alle Kategorien in der Jugendmusikschule in Heinsberg statt.

Die Ergebnisse der Teilnehmer der Dürener Musikschule sind beachtlich:
Es gab sieben erste Preise und einen zweiten Preis!

Erste Preise gingen an:

Luisa Farle und Hendrik Schrödter (aus der Violinklasse von Sigrid Dumke), Marius Ebbertz (Celloklasse Matthias Purrer), Theo Nowotny, Reimut Ridder und Melina Schubert (Akkordeonklasse Andrea Nolte) und Felix Cuypers zusammen mit seinem Duopartner am Klavier Benedikt Hofer (Trompetenklasse Geo del Valle).

Meret Sophie Mertens (Klasse Wolfgang Tombeux) konnte in der Kategorie Gesang Pop einen tollen 2. Preis gewinnen

In Heinsberg stellten sich insgesamt 60 junge Musikerinnen und Musiker in verschiedenen Kategorien einer kompetenten Fachjury. Anfang März findet der Landeswettbewerb in Köln statt. Dann dürfen sich Felix Cuypers, Benedikt Hofer, Reimut Ridder und Melina  Schubert der Konkurrenz aus ganz NRW stellen.

Das Preisträgerkonzert mit Urkundenvergabe und ausgewählten Beiträgen aus dem Wettbewerbsprogramm findet am 10. Februar 2019 um 11 Uhr im Aachener Ballsaal Altes Kurhaus statt.

Dreimal „Hervorragend“

Drei Dürener Akkordeonorchester wurden beim Landesmusikfest des Deutschen Harmonika-Verbandes NRW in Leverkusen mit dem höchstmöglichen Prädikat „Hervorragend“ ausgezeichnet:

Das Jugend-Akkordeonorchester der Musikschule Düren (Leitung Peter Lohmar), das 1. Dürener Akkordeonorchester (Leitung Andrea Nolte) und das Akkordeon-Ensemble mit dem beiden Dozenten Andrea Nolte, Peter Lohmar und 3 Spielern des 1. Dürener Orchesters Sigrid Robertz, Regine Jungbluth und Jürgen Wimmer überzeugten die Fachjuroren mit anspruchsvollen Werken, die detailliert ausgearbeitet und musikalisch eindrucksvoll vorgetragen wurden. 

Zu diesem alle drei Jahre stattfindenden Wettbewerb hatten sich insgesamt 22 Orchester aus NRW angemeldet und die Dürener bewiesen erneut ihre Spitzenstellung im Land!

Musikschulordnung


Neu im Angebot sind Sammelkarten für Erwachsene:
Erwachsene können Musikschulunterricht als Einzelunterricht per 5er-Karte (fünf Unterrichtseinheiten à 30 Minuten) oder 10er-Karte (zehn Unterrichtseinheiten à 30 Minuten) buchen. Diese Karten haben ab der Inanspruchnahme der ersten Unterrichtsstunde eine Gültigkeit von vier (5er-Karte) bzw. sechs Monaten (10er-Karte). Das Angebot sowie die konkrete Terminierung des Unterrichts richten sich nach der Verfügbarkeit der Dozentinnen und Dozenten.
Kosten: 99,00€ (5er Karte) – 189,00 € (10er Karte)
Neu ist das Angebot einer Schnupperstunde:
Eine Schnupperstunde (Einzelunterricht 30 Minuten), die ein erstes Kennenlernen eines Instruments ermöglichen soll, kann einmalig gegen eine Verwaltungsgebühr von 10,00€ gebucht werden.
 Drucken © Stadt Düren

Kontakt

Düren Kultur
- Musikschule -
Tivolistraße 1
52349 Düren
Telefon: 02421 25-2574
Telefax: 02421 25-180-2575

Kontaktformular

Lage im Stadtplan

Öffnungszeiten des Sekretariats

Montag und Donnerstag:
13:00 bis 16:30 Uhr
Dienstag und Mittwoch:
09:00 bis 16:30 Uhr
Freitag:
11:00 bis 14:00 Uhr

Kulturkalender

+++ Der nächste Kulturkalender erscheint voraussichtlich Anfang Mai für den Monat Juni 2020 +++