Leitseite > Stadt- und Kreisarchiv

Stadt- und Kreisarchiv

Die Grafik zeigt den Dürener Stadtplan aus dem Jahre 1634 gezeichnet von Wenzel Hollar.

Stadtplan Dürens von Wenzel Hollar aus dem Jahre 1634.

Das Stadtarchiv Düren, mit dem das Kreisarchiv Düren organisatorisch verbunden ist, hat als eigenes Institut eine Tradition von mehr als 100 Jahren. Hier werden Schriftgut ("Akten"), Bild- und Tongut der städtischen Dienststellen, aber auch sonstiger Einrichtungen, Vereine, Verbände, Firmen und Einzelpersonen in der Stadt und im Kreis Düren aufbewahrt, erschlossen und nutzbar gemacht.

Aktuelles

Veranstaltungsreihe Düren - Jülich 2019/2020

Zwischen „Führer“ und Freiheit – Bombenkrieg und „Befreiung“ an der Rur

Das Bombardement vom 16. November 1944 bedeutete für die Städte Düren und Jülich die nahezu vollständige Vernichtung. Jedes Jahr gedenken beide Städte auf ihre Weise dieses Tages. Nun, 75 Jahre nach dem dunkelsten Tag in der Geschichte von Jülich und Düren, haben sich das Stadt- und Kreisarchiv Düren mit dem Museum Zitadelle Jülich zusammengetan und eine gemeinsame Ausstellungs- und Vortragsreihe erarbeitet.

Das Veranstaltungsprogramm „Zwischen ‚Führer‘ und Freiheit – Bombenkrieg und ‚Befreiung‘ an der Rur“ startete am 25. September 2019 mit einem Vortrag über den Beginn des Zweiten Weltkriegs in der Schlosskapelle der Zitadelle in Jülich, der am 22. Oktober 2019 auch in Düren im Haus der Stadt gehalten wird. Die Vortragsreihe endet am 8. Mai 2020 mit einer Podiumsdiskussion. Für Ende 2020 ist dann die Herausgabe einer umfangreichen Publikation geplant, um die Projektergebnisse nachhaltig in Wort und Bild zu dokumentieren.

Termine im Haus der Stadt Düren, jeweils 19 Uhr:

13.01.2020Vortrag

Die alliierte Offensive an der Rur 1944, Referent: Dr. Matthias Strohn

05.02.2020Vortrag

Luftkrieg und Heimatfront an Rhein und Ruhr 1939-1945, Referent: Dr. Ralf Blank

05.03.2020Vortrag

Justiz und Gerechtigkeit im Dritten Reich, Referent: Dr. Helmut Irmen

19.03.2020Vortrag

„Cara Mamma ritornero“ – Archäologische Annährung an die Zwangsarbeit in der Region, Referent: Marcell Perse, M. A.

16.04.2020Vortrag

Wiederaufbau in den Kreisen Düren und Jülich, Referent: Dr. Moritz Wild

Informationen zu allen Veranstaltungen der Reihe finden Sie im Flyer. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen in Jülich und Düren ist frei.


Archivschatz des Monats

Das Stadt- und Kreisarchiv Düren präsentiert jeden Monat Dokumente aus seinen Beständen, um einen Einblick in seine vielfältige Arbeit zu geben. Es sind schriftliche Zeugnisse, die Aufschluss geben über die Geschichte, Zahlen, Daten und Fakten, aber auch über das ganz alltägliche Leben der vergangenen Jahre, Jahrzehnte und Jahrhunderte. 

Wer die Dokumente im Stadt- und Kreisarchiv in Augenschein nehmen möchte, kann die Archivschatz-Vitrine zu den Öffnungszeiten des Lesesaals dienstags bis donnerstags von 8-12 und dienstags und donnerstags zusätzlich von 14-17 Uhr besichtigen.

Online-Katalog

Als neuen Service bietet das Stadt- und Kreisarchiv ihren Online-Katalog der Bibliothek auf der Seite www.archivkatalog.dueren.de an.

Im Stadt- und Kreisarchiv Düren befinden sich:
Urkunden, Akten, Sammlungen und Literatur zur Geschichte von Stadt und Kreis Düren vom 13. Jahrhundert bis heute. U.a. von fast allen Orten des Kreises Düren die Kirchenbücher (Taufen, Heiraten, Sterbefälle) des 17. und 18. Jahrhunderts in Kopien, dazu zahlreiche andere Bestände mit familienkundlichen Quellen.

Seit der Änderung des Personenstandsrechts zum 1.1.2009 befinden sich im Stadt- und Kreisarchiv die Zivil- und Personenstandsregister des Standesamtes Düren und der Standesämter der ehemaligen Ämter Birgel, Birkesdorf und Merken, und zwar nach Ablauf unterschiedlicher Fristen (Geburtenregister 110 Jahre, Eheregister 80 Jahre und Sterberegister 30 Jahre). Die Anfertigung von unbeglaubigten Fotokopien ist gegen Gebühr möglich.

Die Benutzung des Stadt- und Kreisarchivs ist jedem ohne Voranmeldung zu den Öffnungszeiten möglich. Das Stadt- und Kreisarchiv Düren übernimmt keine Aufträge für Recherchen.

Wenn Sie Interesse an der Geschichte der Dürener Region haben, Ihren Vorfahren auf die Spur kommen wollen, spezielle Aufgabenstellungen bearbeiten möchten oder allgemein Fragen zur Dürener Vergangenheit und Gegenwart haben, kommen Sie zu uns. Wir helfen Ihnen gerne.

Technische Ausstattung:

  • zehn Arbeitsplätze für Benutzer
  • Kopiergerät
  • Mikrofilmlesegerät
  • Mikrofilmscanner mit Rückvergrößerungssystem

Helfen Sie uns beim Sammeln historischer Dokumente!

Wenn Sie alte Fotos, Karten, Filmaufnahmen oder schriftliche Dokumente besitzen, die einen Bezug zu Düren und Umgebung haben, sollten Sie einmal darüber nachdenken, sie dem Stadt- und Kreisarchiv Düren im Original, als Kopie oder Repro anzubieten. Solche Unterlagen sind jederzeit willkommen und helfen künftig anderen, die sich für die Geschichte von Stadt und Kreis Düren interessieren.

Die amerikanische Armeezeitung berichtet über die Eroberung der Stadt im Februar 1945. Geschenk eines Dürener Bürgers.

Die amerikanische Armeezeitung berichtet über die Eroberung der Stadt im Februar 1945. Geschenk eines Dürener Bürgers.

Bestände

Übersicht der im Stadt- und Kreisarchiv Düren insgesamt befindlichen Stadtbücher

Stadtbücher Düren

Stadtbücher Nideggen

Eine detailliertere Beschreibung der Bestände finden Sie unter www.archive.nrw.de