Leitseite > Aktuelles

Aktuelles

Liebe Kulturfreundinnen und –freunde!

Infolge der bundesweit verschärften Coronaschutzverordnung müssen alle für den Monat November vorgesehenen Veranstaltungen des Theaters Düren im Haus der Stadt, der Stadtbücherei, des Stadt und Kreisarchivs, der VHS, der Musikschule, von Schloss Burgau und der VHS abgesagt werden.


Das betrifft nach Aussagen von Drs. Gabriele Gellings, Leiterin von Düren Kultur und Monika Rothmaier-Szudy, Künstlerische Leiterin vom Theater Düren bezüglich des Theaters folgende Veranstaltungen:

„Must be Love“ am 4. November
„Chocolat”, szenische Lesung am 20. November
“Der kleine Prinz“, am 21. November
„Das Dschungelbuch“ am 21. November
„Free Vivaldi“ am 27. November


Inhaber von Karten für eine der Veranstaltungen im November können diese gegen eine spätere Veranstaltung eintauschen oder die Rückabwicklung einfordern. Wenden Sie sich bitte diesbezüglich telefonisch oder per Mail an: theaterkasse(at)dueren.de oder an den iPUNKT: 02421 25-2525.

Drs. Gabriele Gellings: „Wir bedauern sehr, dass die Veranstaltungen trotz der weitreichenden Schutzmaßnahmen, die wir in den letzten Wochen bei Veranstaltungen in allen Häusern erfolgreich angewandt haben, nach Beschluss des Landes NRW vom 2.11.2020 bis 30.11.2020 nicht stattfinden können.
Wir blicken gleichzeitig mit größter Sorge auf die Entwicklung der Pandemie und die Folgen, die das fast kontinuierliche Lahmlegen des kulturellen und Bildungslebens auf die Bürger, Veranstaltungspartner, Künstler, Musiklehrer, VHS-Dozenten und beteiligte Gastronomen hat. Wir bemühen uns selbstverständlich, Ersatztermine zu bekommen und bringen mit dem Team von Düren Kultur mit Hochdruck auch alternative Formate auf den Weg.‘

Andrea Nolte, Leiterin der Musikschule ergänzt: ‚Leider sind alle physischen Angebote der Musikschule nicht erlaubt. Die Lehrkräfte der Musikschule versuchen so viel online-Unterrichte anzubieten wie möglich und werden sich bei allen Schülerinnen und Schülern melden.‘
Frau Dr. Viol, Leiterin der VHS erläutert die Lage bezüglich des Angebots der VHS Rur-Eifel: Alle Kurse und Veranstaltungen sowie Vorträge und Ausstellungen werden ab 02. November bis Ende November unterbrochen und finden nicht statt. Nach Gebot der Schutzverordnung werden: Angebote zur Integration (BAMF-Kurse, Landesprogramme, andere DaZ-Kurse); Berufsbildende Angebote mit Zertifikatsabschluss; Zweiter Bildungsweg, nachholende Schulabschlüsse; Grundbildung sowie Prüfungstermine weitergeführt.

Jasper Hallmanns, künstlerischer Leiter von Schloss Burgau bedauert es sehr, die liebevoll gestaltete Ausstellung: Geheimnis Papier jetzt vorerst den gesamten Monat November fürs Publikum schließen zu müssen. Schlussendlich können Daniel Schulte, Leiter des Stadt- und Kreisarchives und Alexandra Oidtmann, Leiterin der Stadtbücherei noch zwei kleine Lichtpunkte für die Dürener bieten: das Stadt und -Kreisarchiv und die Dürener Stadtbücherei dürfen nach wie vor Besucher empfangen. Aber, so Oidtmann und Schulte: Die Auflagen sind verschärft und die Aufenthaltsdauer verkürzt! (siehe auch Erreichbarkeit Häuser). Alle Veranstaltungen der Bücherei für den November sind abgesagt. Die Vorlesestunde „Komm mit ins Vorleseland“ am Montagnachmittag ist davon betroffen, genauso wie die geplante Lesung mit Anja Bilabel „Wolfskinder“ am 05.11.2020. Es wird ein Ausweichtermin gesucht. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit. Der Bundesweite Vorlesetag am 20.11. findet nicht in seiner geplanten Form statt. Es wird über ein Ausweichformat nachgedacht.

Düren Kultur bittet sich anzumelden für den digitalen Newsletter, dann werden Sie auf dem Laufenden gehalten: g.gellings(at)dueren.de
Aktuelle Informationen zu Veranstaltungen in der Stadt Düren finden sie auch im Veranstaltungskalender auf der Homepage www.dueren.de


Nachfolgend die Erreichbarkeit der einzelnen Häuser 

Das Stadt- und Kreisarchiv Düren bleibt zu den gewohnten Öffnungszeiten (dienstags bis donnerstags von 8:00 Uhr- 12:00 Uhr sowie Dienstag und Donnerstag von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr) geöffnet. Telefon: 02421 25-2555.


Die Stadtbücherei Düren bleibt zu den gewohnten Öffnungszeiten (montags, dienstags und freitags von 12.30 – 17.00 Uhr, donnerstags von 10.00 – 17.00 Uhr und samstags von 10.00 – 13.00 Uhr) geöffnet. Lernplätze sind geschlossen; Tageszeitungen sind nicht einzusehen. Der Aufenthalt bleibt auf Rückgabe und Ausleihe beschränkt.

Zu den Öffnungszeiten sind die Mitarbeiter unter 02421 25-1364 zu erreichen. Eine E-Mail an stadtbuecherei(at)dueren.de geht natürlich auch immer.


Das Team der VHS Rur-Eifel ist zu den regulären Zeiten werktags von Montag bis Freitag: 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr sowie Montag bis Donnerstag: 14:00 Uhr bis 16:30 Uhr telefonisch unter (02421) 25-2577 erreichbar. Der Zutritt zur Volkshochschule kann nur nach Terminvereinbarung erfolgen.

Das Theater Düren ist über den I-Punkt zu den regulären Zeiten telefonisch unter: 02421 25-2525 und per Email: theaterkasse(at)dueren.de erreichbar.


Die Musikschule ist zu den regulären Zeiten werktags von 8.30 bis 16.30 Uhr telefonisch unter 02421 / 252574 und per Email musikschule(at)dueren.de erreichbar.

Schloss Burgau ist zu den regulären Zeiten telefonisch unter: 022421-22 31 937 und per Email: j.hallmanns(at)dueren.de erreichbar.

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund!

Ihr

Team von Düren Kultur


Die SPIELZEIT 2020/2021 im Theater Düren im Haus der Stadt

Die aktuelle Ausgabe der Theatersaison 2020/2021 ist prall gefüllt, informativ und unterhaltsam.

Die SPIELZEIT gibt einen Vorgeschmack auf das vielfältige Angebot an Schauspiel, Musiktheater, Musical, Ballett und Kinder- und Jugendtheater der kommenden Saison. 

Weitere Informationen zum Theater Düren finden Sie hier: www.theater.dueren-kultur.de

Theater Düren Spielzeit 2020/2021 zum Download


Tickets für alle Veranstaltungen erhalten Sie im

iPUNKT Düren, Markt 6
Montag - Freitag: 9 - 18 Uhr
Samstag: 9 - 14 Uhr
Telefon: 02421 252525
E-Mail: theaterkasse(at)dueren.de