Aktuelles
Musikschule
Theater
Veranstaltungen
Stadt- und
Kreisarchiv
Stadtbücherei
Schloss Burgau
Heinrich-Böll-Haus
Langenbroich
Volkshochschule
Kulturverwaltung

Peschschule

Ostern 1878 wurde der Unterricht in der als Elementar- und Zeichenschule geplanten Peschschule aufgenommen, Architekt Julius Raschdorff, Stadtbaumeister in Köln, Erbauer des Berliner Domes. Schon am 30. April 1944 durch einen Fliegerangriff beschädigt, wurde die Schule am 16.11.1944 total zerstört. Am 28. April 1954 konnte der Neubau an der Ecke Peschstraße/Franziskanerstraße bezogen werden.

Vorkriegszeit

Das Foto zeigt die Peschschule in der Vorkriegszeit.

Die Peschschule in der Vorkriegszeit

Zerstörung

Das Foto zeigt die zerstörte Peschschule. Links im Hintergrund sind Reste des Leopold-Hoesch-Museums zu sehen.

Zerstörte Peschschule

Wiederaufbau

Das Foto zeigt die wiederaufgebaute Peschschule.

Die Peschschule nach dem Wiederaufbau

Heute

Das Foto zeigt die Peschschule heute.

Die Peschschule heute

 Drucken © Stadt Düren

Kontakt

Düren Kultur
- Stadt- und Kreisarchiv -
Haus der Stadt
Stefan-Schwer-Straße 4 - 6
52349 Düren
E-Mail senden

Lage im Stadtplan

Leitung 
Herr Schulte
Telefon: 02421 25-2555
Telefax: 02421 25-180-2550
E-Mail senden

Öffnungszeiten

Dienstag bis Donnerstag:

08:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Dienstag und Donnerstag:
14:00 Uhr bis 17:00 Uhr