Aktuelles
Musikschule
Theater
Veranstaltungen
Stadt- und
Kreisarchiv
Stadtbücherei
Schloss Burgau
Heinrich-Böll-Haus
Langenbroich
Volkshochschule
Kulturverwaltung

Muttergotteshäuschen

Die im November 1420 erstmals erwähnte, Muttergotteshäuschen genannte Kapelle liegt am südöstlichen Stadtrand Dürens. Am 14. Oktober 1895 wurde ein größerer Neubau in der Nähe des alten Muttergotteshäuschens eingeweiht. Nach umfangreichen Zerstörungen im 2. Weltkrieg wurden beide Kapellen neu errichtet bzw. renoviert.

Zerstörung

Das Foto zeigt das zerstörte Muttergotteshäuschen.

Zerstörtes Muttergotteshäuschen

Wiederaufbau

Das Foto zeigt das Muttergotteshäuschen nach dem Wiederaufbau.

Das Muttergotteshäuschen nach dem Wiederaufbau

Heute

Das Foto zeigt das Muttergotteshäuschen heute.

Das Muttergotteshäuschen heute

 Drucken © Stadt Düren

Kontakt

Düren Kultur
- Stadt- und Kreisarchiv -
Haus der Stadt
Stefan-Schwer-Straße 4 - 6
52349 Düren
E-Mail senden

Lage im Stadtplan

Leitung 
Herr Schulte
Telefon: 02421 25-2555
E-Mail senden

Öffnungszeiten

Dienstag bis Donnerstag:

08:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Dienstag und Donnerstag:
14:00 Uhr bis 17:00 Uhr