Aktuelles
Musikschule
Theater
Veranstaltungen
Stadt- und
Kreisarchiv
Stadtbücherei
Schloss Burgau
Heinrich-Böll-Haus
Langenbroich
Volkshochschule
Kulturverwaltung

Erfolgreicher Vorlesetag in Düren

Düren, den 02.12.16

Düren. Am bundesweiten Vorlesetag, der in diesem Jahr zum 13. Mal stattfand, beteiligte sich auch das Netzwerk Vorlesepaten der Stadt Düren. An vielen verschiedenen Orten in der Rurstadt begeisterten sie kleine und große Zuhörerinnen und Zuhörer und zogen übereinstimmend eine positive Bilanz von dem Tag.

Vorgelesen zu bekommen macht immer Spaß, nicht nur am Tag des Vorlesens.

Vorgelesen zu bekommen macht immer Spaß, nicht nur am Tag des Vorlesens.

„Hier war es ein schöner Nachmittag“, sagt Kuni Nellessen, Leiterin der Kinder- und Jugendbücherei der Stadt Düren, wo ein Vorlesemarathon stattfand, bei dem sich verschiedene Vorlesepatinnen und –paten ablösten. „Die Kleinen waren begeistert und sind in die Geschichte eingetaucht, es war also ein erfolgreiches Experiment.“, ist das Fazit der am Vorlesemarathon beteiligten Vorlesepatin Christine Aschauer.
In der Vorleseecke in der Kinderbuchabteilung der Stadtbücherei verfolgten rund 15 Kinder aufmerksam und interessiert „Lotte und die Monster“ als Kamishibai-Theater
In der Sortieranlage im Keller der Stadtbücherei wurden die Kinder zum Nacherzählen der vorgelesenen Geschichte animiert, gaben zur Freude der Vorlesepatin das Gehörte richtig wieder und wollten noch mehr hören.
Im Wohnzimmer von Hanne Vogt lauschten sechs Zuhörerinnen und Zuhörer bei Weihnachtsgebäck und Glühwein der Lesung von Kurzgeschichten sowie selbstgeschriebenen und jahreszeitlichen Gedichten.
Elisabeth Steffens-Lorberg las vor 20 Bewohnerinnen und Bewohnern des Ritastiftes mit so großem Erfolg, dass sie gebeten wurde, regelmäßig zu kommen.
Vorlesepate Alfred Jannes fand vormittags in der KGS Düren-Süd großen Anklang bei den Zweitklässlern. Nachmittags las er im Hospiz. Auch diese Lesung kam so gut an, dass eine Wiederholung im kommenden Jahr fest eingeplant ist.
In der Südschule hatten viele Kinder Spaß an der Lesung von Gisela Mechlinsky und spielten ein paar Szenen aus dem Ritterbuch nach.
Auf dem Abenteuerspielplatz trieb der Regen die Kinder nach drinnen und machte es unmöglich, den Geschichten von Harald Lorberg –wie geplant- am Lagerfeuer zu lauschen. Aber drinnen war es auch sehr gemütlich zum Zuhören. Im Frühjahr ist eine Wiederholung geplant.
Insgesamt waren alle Vorleseaktionen eingebettet in die alltägliche Vorlesearbeit der rund 40 ehrenamtlichen Vorlesepaten, die begleitet von Stadtbücherei Düren und dem Spielpädagogischen Dienst 2015  insgesamt 693 Veranstaltungen für 16004 Zuhörerinnen gestalteten.

 

Weitere Meldungen aus der Kultur

zurück zu: Pressemeldungen

 Drucken © Stadt Düren

Kontakt

Düren Kultur
- Stadtbücherei -
Stefan-Schwer-Straße 4 - 6
52349 Düren
E-Mail senden

Lage im Stadtplan

Ansprechpartnerinnen

Leitung
Frau Oidtmann
Telefon: 02421 25-1361
E-Mail senden

Leitung Kinder-
und Jugendbibliothek

Frau Nellessen
Telefon: 02421 25-1371

Ansprechpartnerin
Kindergärten

Frau Joisten
Telefon: 02421 25-1397