Aktuelles
Musikschule
Theater
Veranstaltungen
Stadt- und
Kreisarchiv
Stadtbücherei
Schloss Burgau
Heinrich-Böll-Haus
Langenbroich
Volkshochschule
Kulturverwaltung
Leitseite > Aktuelles

Aktuelles

HOCHSIEBEN – Düren Kultur Jahresbericht 2018

„Unter dem Dach von Düren Kultur sind sieben wichtige Kultureinrichtungen der Stadt Düren vereint: Heinrich-Böll-Haus, Musikschule Düren, Schloss Burgau, Stadt- und Kreisarchiv Düren, Stadtbücherei Düren, Theater Düren und VHS Rur-Eifel. Unsere finanziellen Rahmenbedingungen sind in einem Teilhaushalt der Stadt Düren akribisch und nachvollziehbar in Planung, Steuerung und Jahresergebnis festgehalten. Aber so wichtig das Zahlenwerk für die Fachleute aus Politik und Verwaltung auch ist, es spiegelt die Sinnlichkeit von Kunst und Kultur, die sich aus vielen unterschiedlichsten Erlebnissen und Momenten speist, nicht wider. Daher haben wir uns entschlossen, Ihnen mit HOCHSIEBEN, dem Jahresbericht für das zurückliegende Jahr 2018, erstmals eine Übersicht an die Hand zu geben, die mit Daten und Fakten nicht nur von dem Kraftakt eines langen Kulturjahres zeugt, sondern auch die aufregendsten und bemerkenswertesten Ereignisse in Wort und Bild Revue passieren lässt. Und das sollten wir bei allen Diskussionen um die Ausgaben für Kunst und Kultur, für die so genannten freiwilligen Leistungen, nicht vergessen: Jedes einzelne Ereignis schafft den Raum für Begegnung und Austausch, jedes einzelne Ereignis berührt und bewegt. Gerade die Nachhaltigkeit dieser Erlebnisse ist es, die unsere Stadt so lebenswert macht.“

Dieter Powitz
Leiter Düren Kultur

HOCHSIEBEN – Düren Kultur Jahresbericht 2018 zum Download


Die SPIELZEIT 18/19 im Theater Düren im Haus der Stadt

Die SPIELZEIT ist das beliebte Programmheft unseres Theaters Düren im Haus der Stadt. Die aktuelle Ausgabe der Theatersaison 2018/2019 ist prall gefüllt, informativ und unterhaltsam. Möge sie ein anregender Begleiter durch Ihr persönliches Theaterjahr sein!

Das Spielzeitmotto der Saison hat sich aus dem deutschen Titel der berühmten Mozart-Oper entwickelt und verwandelt es mit dem Fragezeichen in einen provokanten Zweifel: „So machen es alle?“ Damit steht die Gewissensfrage im Raum, und wir wollen die Stücke der neuen Saison befragen: Was mache ich? – auch eine Anregung für Pausengespräche.

Die SPIELZEIT gibt einen Vorgeschmack auf das vielfältige Angebot an Schauspiel, Musiktheater, Musical, Ballett und Kinder- und Jugendtheater der kommenden Saison. 

Lassen Sie sich inspirieren, es ist bestimmt auch etwas für Sie dabei.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Theater Düren!

Tickets für alle Veranstaltungen erhalten Sie im

iPUNKT Düren, Markt 6
Mo-Fr 9-18 Uhr
Sa 9-14 Uhr
Tel.: 02421 252525
E-Mail: theaterkasse(at)dueren.de
Online: www.theatertickets.dueren-kultur.de

Weitere Informationen zum Theater Düren finden Sie hier: www.theater.dueren-kultur.de


ANDANTINO – Musikalische Entdeckerreisen
Saison 2018/19

Die Andantino-Konzerte kooperieren mit der Capella Villa Duria und Düren Kultur und werden von der Diplom-Musikpädagogin Anja Leu in Zusammenarbeit mit dem Diplom-Musikpädagogen David Schlünkes konzipiert und je nach Konzertthema mit weiteren professionellen Musikpädagogen und Musikern durchgeführt.

Mit Andantino gehen Kinder im Alter von 3-10 Jahren auf spannende musikalische Entdeckerreisen. Sie entdecken die Welt der Musik, lernen Instrumente kennen und werden durch Mitmachaktionen ein Teil der Musik und des Konzertes.


Veranstaltungskalender

Monatlicher Kalender „Kultur in Düren“

Die Ausgaben des Veranstaltungskalenders „Kultur in Düren“ sind monatlich erhältlich und passen in jede Hosen- oder Handtasche. Sie informieren übersichtlich über das breit gefächerte Angebot für Kunst- und Kulturinteressierte in Düren.

Kultur in Düren – Mai 2019

Kultur in Düren – Juni 2019

Kulturbetrieb-Termine

  • Oper, Aufführung
  • COSÌ FAN TUTTE
  • Di, 19.03.2019
  • 20:00 Uhr
  • Theater Düren - Haus der Stadt , Stefan-Schwer-Straße 4, 52349 Düren
(c)
So machen es alle – wir machen es anders!...... Das alleine reicht nicht aus, um eines der größten Meisterwerke der Opernliteratur auf die Bühne zu bringen. Die Kammeroper München wagt sich mit einem eigens geschaffenen Orchester-Arrangement und einem aus fast 500 Bewerbern ausgesuchten Sängerensemble an Mozarts OEuvre. In einer schnellen und frischen Inszenierung erlebt der Zuschauer freche Anträge, schmeichlerische Liebesschwüre und vorgetäuschte Suizidversuche.
Ein geniales Stück für eine Kammerbühne, in dem der Zuschauer nah am Geschehen sitzt und so hautnah miterlebt, wie sich das Psychologische in Gestik und Mimik der Darsteller ausdrückt. Abgründige Einblicke hinter die Fassade einer nur scheinbar frivolen Verwechslungskomödie werden so federleicht und tiefgründig sichtbar.
„(...) Von der Musik ist, glaub ich, alles gesagt, dass sie von Mozart ist. (...)“, schreibt ein Wiener Rezensent im Jahr 1790, dem Uraufführungsjahr dieser Oper. Dem ist nichts mehr hinzuzufügen...
Musik von W. A. Mozart
Textfassung nach Lorenzo da Ponte mit deutschen Rezitativen
Arrangement von Vladimir Beleaev
Münchener Kammeroper
Musikalische Leitung: Nabil Shehata
Regie: Beka Savic
Solisten und Orchester der Kammeroper München
EINFÜHRUNG 19:15 UHR
Mit Hörbeschreibung für Sehbehinderte und Blinde
 Drucken © Stadt Düren

Datenschutzerklärung

Lesen Sie hier unsere Datenschutzerklärung.

Informiert bleiben

Cappella Villa Duria

Cappella Villa Duria. Das Foto zeigt den Chor des Konzertforums.

Cappella Villa Duria

Kulturkalender

Kultur in Düren
April 2019

Kultur in Düren
Mai 2019