Aktuelles
Musikschule
Theater
Veranstaltungen
Stadt- und
Kreisarchiv
Stadtbücherei
Schloss Burgau
Heinrich-Böll-Haus
Langenbroich
Volkshochschule
Kulturverwaltung
Leitseite > Aktuelles

Aktuelles

Theaterworkshops bringen Kinder auf die Bretter, die die Welt bedeuten

„Hingehen, dabei sein, Spaß haben“ – das ist das Motto der Workshops, die der Theaterpädagoge Martin Meißner im Theater Düren im Haus der Stadt für Kinder und Jugendliche anbietet. Bis Mitte Juni stehen drei unterschiedliche Workshops auf dem Programm, die jeweils an einem Termin mittwochsnachmittags von 16 Uhr bis 17:30 Uhr stattfinden.

Am Mittwoch, dem 15. Mai 2024, startet mit „Kids in Space!“ eine Theater-Weltraum-Spaziergang-Abenteuerreise für Kinder von 11 bis 13 Jahren. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer düsen im Sauseschritt von Sternschnuppe zu Sternschnuppe, essen auf dem nächsten Asteroiden schnell mal eine Currywurst, um gerade noch rechtzeitig zum ersten Treffen mit einer noch unbekannten außerirdischen Spezies zu gelangen. Dazwischen werden Fragen beantwortet, wie: Muss man, wenn man sich in der Schwerelosigkeit bewegt, trotzdem sein Gepäck schleppen? Kann man, wenn man schneller als das Licht reist, überhaupt noch die Hand vor Augen sehen? Oder, darf man schwarze Löcher eigentlich auch mal anmalen, damit es nicht gar so gruselig finster im All ist? Wenn alle zusammen wieder auf der Erde ankommen, werden die Kinder nicht nur durch den Weltraum, sondern vor allem durch den Bühnenraum gereist sein und ihn mit ihren Geschichten gefüllt haben.

Eine Woche später, am Mittwoch, dem 22. Mai 2024, können Kinder von 6 bis 10 Jahren in dem Theaterworkshop „Blubb Blubb – und nicht nur im Aquarium“ in die Welt der Nixen, Tintenfische, Seepferdchen und U-Boot-Kapitäne ein-, unter- und abtauchen. Die Bretter, die die Welt bedeuten, können vielleicht auch nass und glitschig sein. Denn der Seestern ist auf die Bühne geklettert und hält seinen großen Monolog, die Muräne und die Krake spielen „Romeo und Julia“ und aus den Korallen erdröhnt die große Helden-Arie von Hammerhai und Nordsee-Scholle. Aber halt – kann man sich so eine Theaterwelt eigentlich auch selber bauen? Und was ist das eigentlich – ein Theater-Requisit? Das alles erfahren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieses Theaterworkshops mit Köpfchen und Flosse.

Am Mittwoch, dem 19. Juni 2024, hoppeln, trampeln und galoppieren Kinder von 5 bis 8 Jahren schließlich im Workshop „Mit Strubbelfell im Grand-Hotel!“ durch die Theater-Geschichte „Tiere im Hotel“. Die Kinder eröffnen dabei ihre eigene Tierpension, denn in Gertrud Pigors Stück erlebt das Kaninchen Bellhop, dass es ganz schön turbulent sein kann, als Hotelpage zu arbeiten. Vor allem, wenn die Gäste ganz besondere Ansprüche haben. Noch bevor das Stück im Theater Düren zu sehen sein wird, spielen die Kinder in dem Workshop diese Geschichte selber in ihrer eigenen Version. Denn bevor sie fuchsteufelswild werden, haben sie lieber mal tierisch viel Spaß auf der Bühne – wäre doch gelacht, wenn sie da nicht mal ein Ei auf die Bühne legen! Bärenstark!

Anmeldungen sind per E-Mail an theaterpaedagogik(at)dueren.de möglich. Dort gibt es auch weitere Informationen zur Theaterpädagogik am Theater Düren im Haus der Stadt.

Heimat-Preis: Bewerbungen ab sofort möglich!

Heimat-Preis des Landes Nordrhein-Westfalen - © MHKBG

Heimat-Preis des Landes Nordrhein-Westfalen - © MHKBG

Mit dem Heimat-Preis werden Vereine, Verbände oder Institutionen, aber auch Einzelpersonen ausgezeichnet, die die sich um die Heimat, den Erhalt, die Pflege und Förderung von Bräuchen oder für Kultur und Tradition verdient gemacht haben. Die Stadt Düren wird den Preis auch in diesem Jahr wieder verleihen.

Ab sofort können sich Vereine, Initiativen und Einzelpersonen um den Preis bewerben oder andere vorschlagen. Die Bewerbungen sind bis zum 30. Juni 2024 schriftlich oder per E-Mail zu richten an die Stadt Düren, Düren Kultur, Stefan-Schwer-Straße 4-6, 52349 Düren oder per Mail an m.kaemmerling(at)dueren.de. Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch unter der Rufnummer 02421 25-1423. 

Der Kulturausschuss der Stadt Düren wählt nach Ende der Bewerbungsphase aus allen Bewerberinnen und Bewerbern drei Preisträger aus, die jeweils ein Preisgeld in Höhe von 2.500 Euro, 1.500 Euro oder 1.000 Euro erhalten.

Der Heimat-Preis wird mit Geld aus dem Projekt „Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen. Wir fördern, was Menschen verbindet“ des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert. Mit der Auszeichnung möchte die Landesregierung besonderes Engagement im Bereich „Heimat“ in den Fokus rücken.


Ticketservice

Tickets für alle Düren-Kultur-Veranstaltungen erhalten Sie im iPUNKT. Unser freundliches Team erwartet Sie:

  • Montag 10-17 Uhr
  • Dienstag bis Freitag 10-16 Uhr
  • Samstag 10-14 Uhr

iPUNKT, Markt 6, 52349 Düren

Online finden Sie unsere Tickets unter www.tickets.dueren.de
Oder schreiben Sie uns eine E-Mail an theaterkasse(at)dueren.de.

Der iPUNKT ist an Heiligabend und Silvester geschlossen. 

 Drucken © Stadt Düren

Datenschutzerklärung

Lesen Sie hier unsere Datenschutzerklärung.

Kontakt

Düren Kultur
Stefan-Schwer-Straße 4 - 6
52349 Düren
E-Mail senden

Lage im Stadtplan

Leitung
Frau Drs. Gellings
Telefon: 02421 25-1382
E-Mail senden

Spielzeit 2023/2024

Tickets

Düren Kultur Tickets

Cappella Villa Duria

Cappella Villa Duria. Das Foto zeigt den Chor des Konzertforums.

Cappella Villa Duria