Aktuelles
Musikschule
Theater
Veranstaltungen
Stadt- und
Kreisarchiv
Stadtbücherei
Schloss Burgau
Heinrich-Böll-Haus
Langenbroich
Volkshochschule
Kulturverwaltung
Leitseite > Schloss Burgau

Schloss Burgau

Die Hauptburg von Schloss Burgau sieht auf eine wechselvolle Geschichte zurück. Der erste nachweisbare Besitzer des Hauses Burgau ist ein Ritter Amilius von Auwe/de Owe, der 1234 für seine ins Kloster Burtscheid eingetretenen Töchter eine Rente stiftet. Archäologische Grabungen im Nordtrakt des Schlosses ergaben eine erste Bauperiode, die der Zeit um 1100 zuzuordnen ist.
Das romantische Wasserschloss präsentiert sich heute in einem neuen Glanz. 1944 zerstört, bis 1975 Ruine und seit 1998 wiederhergestellt, ist Schloss Burgau heute wieder das Schmuckstück der Stadt Düren. Das Markenzeichen von Schloss Burgau ist der 1551 errichtete Erker (gestiftet aus einer glücklichen Ehe), der das Bild des Südturms von Schloss Burgau bestimmt. Die Vorburg, erbaut zu französischer Zeit, ist heute unter anderem Heimat der Ortsvereine Niederau und Fest- bzw. Konzertsaal für die Dürener Bevölkerung. Hier befindet sich auch das Schlosscafé, in dem Besucher nach einem wunderbaren Spaziergang in den Wäldern und um den Weiher von Schloss Burgau bei Kaffee und Kuchen verweilen können.


Ausstellung „Kollektion 19“ von Solmaz Jalayer
15. - 29. September

Vom 15. bis zum 29. September präsentiert die Künstlerin Solmaz Jalayer ihre Werke im Seminarraum von Schloss Burgau.

 Die Ausstellung ist zu folgenden Zeiten geöffnet:

Mittwoch, Donnerstag und Samstag, von 14 Uhr bis 18 Uhr
Sonntag, von 11 Uhr bis 18 Uhr

Der Eintritt ist frei.


Die Kunst des Aquarells

Ausstellung der Deutschen Aquarell Gesellschaft e.V.

Die Kunst des Aquarells

Wie kaum ein anderes künstlerisches Medium, besticht das Aquarell durch seine Vielseitigkeit. Zunächst nicht als eigenständige Gattung angesehen und zumeist nur für rasche Skizzen und Studien zu späteren Ölgemälden dienend, steigerte sich seine Popularität vom 18. bis zum frühen 20. Jahrhundert immer mehr. Spätestens seitdem französische und deutsche Romantiker, die Neoimpressionisten und Symbolisten bis hin zu den Expressionisten, die Aquarellmalerei als autarkes künstlerisches Ausdrucksmedium für sich entdeckten, erfreute sie sich einer immer größeren Beliebtheit.

Die Deutsche Aquarell Gesellschaft e. V. widmet auf Schloss Burgau vom 31. August bis 29. September ihre Ausstellung „Die Kunst des Aquarells“ diesem besonderen künstlerischen Medium. Die mehr als 80 jurierten Aquarelle aus den Reihen der Mitglieder wurden speziell für diese Ausstellung geschaffen. Sie zeigen die ganze Faszination der zeitgenössischen Aquarellkunst. Das Themenspektrum der präsentierten Werke reicht von Landschaftsdarstellungen über Porträts und Stillleben bis hin zu abstrakten Arbeiten und freien Farbkompositionen.

Die Ausstellung wird am Samstag, den 31. August 2019, um 19 Uhr, durch Bürgermeister Paul Larue eröffnet. Die Begrüßung und Einführung erfolgt durch Lars Kruse, 1. Vorsitzender der Deutschen Aquarell Gesellschaft e. V., sowie durch Jasper Hallmanns, künstlerischer Leiter von Schloss Burgau.

Die Ausstellung ist bis einschließlich 29. September 2019 zu besichtigen, Mi – Sa 14-18 Uhr, So 11-18 Uhr. Der Eintritt ist frei.


Schloss Burgau erfüllt heute viele Funktionen:

Naherholungsgebiet
Spaziergänge, Jogging,
Fahrradtouren

Ort zum Feiern
Der Winkelsaal in der Vorburg kann von Privatpersonen, Firmen, Konzertveranstaltern usw. zur Durchführung von Festen und Konzerten angemietet werden.

Bildergalerie Winkelsaal

Ausstellungen
Die Hauptburg ist mit 450 m² Ausstellungsräumen bester Qualität ausgestattet. Gute Beleuchtung, Hängesysteme und räumliche Transparenz bieten den idealen Rahmen für ständig wechselnde Kunstausstellungen.

Konzerte
In den Ausstellungsräumen können auch Konzerte veranstaltet werden. Ein Konzertflügel ist vorhanden.

Papiertheatertreffen
Im ausgehenden 19. Jahrhundert wurden in bürgerlichen Wohnstuben Klassische Theaterstücke in Kleinstbühnen aus Papier und Pappe nachgespielt. Das Papiertheater heute umfasst einerseits die klassischen Themen aber auch moderne Inszenierungen auf kleinstem Raum.

Infos zum Papiertheatertreffen

Gewölbekeller
In der Hauptburg befindet sich ein Gewölbekeller, der als Veranstaltungsraum oder für private Feiern genutzt werden kann.

Kunstseminare
Im Nordturm der Hauptburg wurde ein großer Arbeitsraum eingerichtet speziell für Kunstseminare und Sommerakademie. Schloss Burgau bietet eigene Workshops unter fachkundiger Leitung von Künstlern an. Der Raum kann aber auch angemietet werden.

Trauungen
Das Standesamt Düren bietet heiratswilligen Paaren an, sich an ausgewählten Samstagen im Jahr im Erkerzimmer von Schloss Burgau trauen zu lassen.

Sonstiges
Oldtimertreffen, Mittelaltermarkt, Sommerfest, Open-Air-Konzerte, Grillhütte (über Dürener Service Betrieb, Telefon: 02421 9434-0), nahe gelegenes Tierheim

 Drucken © Stadt Düren

Kontakt

Düren Kultur
- Schloss Burgau -
Von-Aue-Straße 1
52355 Düren
Telefon: 02421 504613

E-Mail

Lage im Stadtplan

Ausstellungszeiten
auf Schloss Burgau

Mittwoch + Samstag:
14–18 Uhr

Sonntag:
11–18 Uhr

Kulturkalender

Kultur in Düren
Juli/August 2019

Kultur in Düren
September 2019